Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen
Ein Umweltskandal direkt vor der Haustür! Tomas Stockmann, anerkannter Badearzt in einer aufstrebenden Kurstadt, hat ein Gutachten über die Qualität des Heilwassers in Auftrag gegeben. Unaufgeklärte Krankheitsfälle haben ihn dazu veranlasst. Und tatsächlich, das Wasser ist bakteriell verseucht.
Tomas sieht sich schon als Retter in die Annalen der Stadt eingehen, als er auf drastische Weise eines Besseren belehrt wird. Niemand scheint ein Interesse daran zu haben, das Gutachten zu veröffentlichen. Welche Kurgäste werden einer Badestadt treu bleiben, deren Heilwasser gesundheitsschädlich ist? Was würde das Ausbleiben der Gäste für die ökonomische Situation der Stadt bedeuten? Selbst die örtliche Zeitung, die sich dem kritischen Journalismus verpflichtet fühlt, schwenkt um. Als Tomas Stockmann eigens einen Versammlungsraum anmietet, um das Gutachten öffentlich zu verlesen, hindert man ihn mit aller Gewalt daran und erklärt ihn zum Volksfeind. Verarmt, verzweifelt und verrückt vor Enttäuschung zieht Tomas Stockmann sein denkwürdiges Resümee: »Der schlimmste Feind der Wahrheit und der Freiheit ist die kompakte Mehrheit. Ja, diese verfluchte, kompakte, liberale Mehrheit – die ist es! Jetzt wisst ihr’s.« Was er nicht weiß – dass Eigeninteressen, Lobbyismus und Korruption immer neue Überraschungen für ihn bereit halten.


Pressestimmen zu »Ein Volkfeind«:

»Im großen Spektakel findet dieses Stück zu sich selbst.«
Christoph Braun in der Braunschweiger Zeitung vom 27.09.2010

weitere Pressestimmen finden Sie hier...

Premiere am 24.09.2011

Großes Haus


Inszenierung: Stephan Rottkamp
Bühne: Robert Schweer
Kostüme: Gwendolyn Bahr
Musik: Cornelius Borgolte
Dramaturgie: Christine Besier
Theaterpädagogik: Angelika Andrzejewski

Mit:
Doktor Tomas Stockmann: Hans-Werner Leupelt
Katrine Stockmann: Saskia von Winterfeld
Petra: Louisa von Spies
Peter Stockmann: Moritz Dürr
Morten Kiil: Klaus Lembke
Hovstad: Sandra Fehmer
Billing: David Kosel
Buchdrucker Aslaksen: Sven Hönig
Teilnehmer einer Bürgerversammlung: Braunschweiger Bürgerchor